Portal-Bearbeitungszentrum UPFZ

Vielseitiges Talent für große Anforderungen

Der 2-Achs-Schwenkkopf ist das Kernelement der Maschinenbaureihe UPFZ. Er bearbeitet aus nahezu jeder Position und bietet damit die größtmögliche Einsetzbarkeit in Ihrer Produktion. Einmal eingespannt, bearbeitet die UPFZ auch besonders große und komplexe Werkstücke rundum – horizontal, vertikal oder diagonal. Weniger Rüstzeiten zum Vorteil für Ihre Wirtschaftlichkeit. Leistungsstark, zuverlässig und komfortabel bedienbar, eben durch und durch begabt.



  • hochsteife, statisch und dynamisch ausgewogene Konstruktion des Grundgestells
  • großzügige und gut zugängliche Maschinentische
  • direkte Messsysteme in den Grundachsen X/Y/Z
  • Verkleidung gemäß den aktuellen Maschinenrichtlinien
  • ideale Kranbeladung durch die offene Verkleidung über dem Arbeitsraum
  • Erhöhung der Stabilität und Steifigkeit durch ein Portal in Schrägbett-Ausführung für die UPFZ 50
  • optimale Zugänglichkeit für Wartungs- und Serviceaufgaben
 


    Darüber hinaus ist die UPFZ flexibel erweiterbar, z. B. um:

  • innere Kühlmittelzufuhr mit Filteranlage
  • Späneförderer in Scharnier-, Kratzband- oder Magnetbandausführung
  • Steuerungen wahlweise von Heidenhain oder Siemens
  • Rundtische horizontal oder vertikal integriert, 1- oder 2-achsig, kombiniert mit Reitstöcken, Gegenlager oder einem weiteren Rundtisch in Gantry-Betrieb für Spannbrücken
  • automatische Türen
  • Spannsysteme hydraulisch, pneumatisch, magnetisch oder manuell
  • Messtaster und Werkzeugtastsysteme
  • Wirkleistungsüberwachung, Kollisionsüberwachung oder ganze Prozessüberwachung
  • Werkzeugidentifikationssysteme
  • Laserbruchkontrolle mit Werkzeugvermessung
  • Fernwartung

  • Speziallösungen entwickeln und fertigen wir auf Wunsch für Sie.
 

  • gehärtete Präzisionsstahlführungen auf von Hand geschabtem oder geschliffenem Untergrund aufgebaut
  • optimale Führung durch extrem große Führungsverhältnisse und Turcite-Beschichtungen
  • hohe Steifigkeit, außergewöhnliche Dauergenauigkeit und ausgezeichnete Dämpfungseigenschaften der Führungen
  • hervorragende Nach- und Einstellbarkeit der Führungen
  • geschützt liegende Antriebe und Führungen
  • Kugelgewindetrieb in allen Linearachsen
 

  • sehr robuster, stationär angeordneter Werkzeugwechsler
  • dadurch sind sehr lange Werkzeugketten ohne Verlust der Dynamik und Genauigkeit realisierbar
  • kurze Werkzeugwechselzeiten durch Doppelgreifersystem und in X mittig liegende Werkzeugübergabe
  • festplatzkodiertes Werkzeugmanagement zur besseren Übersicht für den Bediener
  • Unterstützung verschiedener Werkzeughaltersysteme, wie zum Beispiel SK, BT, HSK, CAPTO
  • Bestückung des Magazins während der Bearbeitung möglich


  • Weitere Informationen zum Werkzeugwechsler...
 

 

Aufgrund ihres Umfangs liegen die technischen Daten als pdf Datei vor. Klicken Sie hier zur Anzeige bzw. zum Download.